MWC 2016: Samsung zeigt Prozessor Exynos 8 Octa – in Galaxy S7 und S7 Edge

Samsung Exynos8 Octa 8890 (Bild: Samsung) Samsung Exynos8 Octa 8890 (Bild: Samsung)

SEOUL, Korea, 22.02.2016 – Samsung Electronics Co. Ltd., ein weltweit führender Anbieter von innovativer Halbleitertechnologie, gibt bekannt, dass der Exynos 8 Octa, Premium Mobilgeräteprozessor der zweiten Generation in 14nm-FinFET-Technologie, in den neuesten Smartphone-Modellen Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge zum Einsatz kommt.

„Der kontinuierliche Einsatz unseres Exynos-Prozessors in Flagschiff-Smartphones wie die Modelle Galaxy S7 und S7 Edge unterstreicht unsere technologische Führungsposition bei SoCs für Mobilgeräte“, sagt Ben K. Hur, Vice President of Marketing, System LSI Business bei Samsung Electronics. „Der Exynos 8 Octa integriert kundenspezifisch entwickelte CPU-Cores für unvergleichliche Leistungsfähigkeit sowie ein unglaublich schnelles LTE Cat. 12/13 Modem und beschert Anwendern des Galaxy S7 das bisher spannendste Mobilgeräteerlebnis.“

Bei der Entwicklung der 64bit-CPU-Cores im Exynos 8 Octa standen Anforderungen wie beispiellose Leistungsfähigkeit und Energieeffizienz im Vordergrund. Auf Basis von Samsungs 14nm-FinFET-Prozess der zweiten Generation bietet der Exynos 8 Octa gegenüber seinem Vorgänger, dem Exynos 7 Octa 7420, eine über 30 Prozent höhere Leistung sowie einen um zehn Prozent höheren Wirkungsgrad.

Der Exynos 8 Octa enthält auch das fortschrittlichste LTE Rel.12 Cat.12/13 Modem für Kommunikationsverbindungen mit spitzenmäßiger Geschwindigkeit. Als weitere Eigenschaft bietet der Exynos 8 Octa eine Downlink-Geschwindigkeit von bis zu 600Mbit/s (Cat.12) und eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 150Mbit/s (Cat.13) mit Carrier Aggregation, was das Anwendererlebnis transformieren wird.

Samsung wird den Exynos 8 Octa an seinem Messestand auf dem Mobile World Congress 2016 (MWC) zeigen (Halle 2, Stand Nr. F21). Der MWC findet vom 22. bis 25. Februar in Barcelona, Spanien, statt. Außerdem werden weitere Exynos-Produkte, darunter der vor kurzem vorgestellte Exynos 7 Octa 7870, zu sehen sein.

Quelle:

samsung.com